Home
über uns
Aktuelles
unsere Hündinnen
unsere Rüden
Zucht
E-Wurf 2018
D-Wurf 2013
C-Wurf 2012
B-Wurf 2011
Bira
A-Wurf 2010
so gehts weiter
Übungstage
Im Revier
Jagdimpressionen
unsere Renter
Unvergessen
Gästebuch
Links
Impressum

 

 A-Wurf von der Spessartquelle

 Jana vom Klosterwald x Aaron vom Leimbachtal

 

 

   

Jana vom Klosterwald, ZB-Nr. 0035/06, braun,
gew. am 02.10.2005 

Derby 1, VJP 70 Pkt., AZP 1,
VGP 1. Preis 316 Pkt. ÜF, Btr., HN, Sil, Spl, SW 1a, IKP 2. Preis 126 Pkt., HD B1

Formwert:  V2 (DK Südwest), V (IKP 2009 Viöl)

aus:   Haifa vom Klosterwald, ZB-Nr. 0171/02
nach: WS Heiko KS vom Osterberg, ZB-Nr. 0697/01´

Züchterin: Erika Hurych,
                   Wacholderhecke 7, 35576 Wetzlar

E. u. F.:     Andrea Dehmer,
                  Heegacker 30, 63599 Biebergemünd
                  Tel.: 06050-9098992 
                  Handy: 0172-6747500

 

Aaron vom Leimbachtal, ZB-Nr.: 1369/05, braun m. Brfl.,             gew. am 14.08.2005

AZP 2 (Stöbern mit Ente 4h), AZP 1, VGP 1. Preis 307 Pkt., Btr., HN, sil., HD A 1 (Aaron konnte leider weder Derby, noch Solms geführt werden, da er sich zu diesem Zeitpunkt im Ausland befand)

Formwert V 3 (Klub Kurzhaar Rheinland)

aus:   Bessy vom Cuxhof, ZB-Nr.: 0056/03
nach: Grimm vom Vorstland, ZB-Nr.: 0115/00

Züchter: Rafael Tyrna
               Kaltenherberg 26, 51399 Burscheid

               
                       

 

 

 

   

Jana ist eine sehr edle, elegante Hündin mit sehr schönem, typvollem Kopf und dunkelbraunem Pigment. Sie hat eine gerade und feste Rückenlinie, sehr gute Brusttiefe, fließende Seitenlinien und ist in der Bewegung vorne und hinten korrekt.
Sie besticht in der Praxis sowie bei den abgelegten Prüfungen (die sie mit ihrer Erstlingsführerin absolvierte) durch hervorragende Arbeiten im Feld, Wald, auf Schweiß und im Wasser.
Die Hündin ist sehr leistungsstark und apportierfreudig und hat den absoluten Willen zum Erfolg. Auf Jagden arbeitet sie mit viel Verstand und sehr selbständig, sucht dabei immer wieder Kontakt zu ihrer Führerin. Jana ist absolut gehorsam und "will to please".
Zuhause zeigt sie sich ruhig und sehr anhänglich. Die Hündin ist gegenüber Menschen freundlich und mit Artgenossen verträglich.

 

Aaron ist ein großrahmiger Rüde mit sehr schönem, typvollem Kopf und dunkelbraunem Pigment. Er hat eine gerade und feste Rückenlinie, eine sehr gute Brusttiefe, fließende Seitenlinien und ist in der Bewegung vorne u. hinten korrekt.
Der Rüde ist hochpassioniert, leistungsstark und dabei äußerst apportierfreudig. Er trägt seinem Führer freudig alles zur Aufgabe gemachte zu. Seine extrem hohe Passion zeigt er - ohne Ausnahme - bei jeder Feld-, Wasser- und Waldarbeit mit hervorragenden Vorstehanlagen. Darüber hinaus ist seine rabiate Raubzeugschärfe besonders hervorzuheben. Aaron´s Wesen ist dabei ausgeglichen und sehr fest. Er ist sehr freundlich im Umgang mit Menschen und anderen Artgenossen.

 

 

   

Jana ist äußerst apportierfreudig 

 

Auch ein 11-kg schwerer Fuchs ist kein Problem für Aaron

 

 

Aaron und Jana mochten sich von der ersten Minute des gegenseitigen Beschnupperns an

 

 

      

Die beiden spielten ausgelassen im Schnee

 

 

 

das Decken klappte problemlos

 

 

Winterspaziergang - 53. Tag der Trächtigkeit
Jana ist topfit und tobt fröhlich durch den Tiefschnee

 

      

 

 

 

   
   

 

59. Tag von Janas Trächtigkeit: Beim täglichen Spaziergang zeigt sie sich immer noch fit und arbeitet jede Fährte - allerdings deutlich langsamer als gewöhnlich. Den Rest des Tages schläft sie sehr viel. Für uns beginnt nun das Warten auf die Geburt der Welpen...    

 

   

Jana ist ordentlich rund geworden

 

am Abend des 62. Tages

 

 

Am 12.02.2010 fiel unser A-Wurf. Es sind 4 Rüden, davon 3 in der Farbe braun und ein weißer mit brauner Platte sowie 2 Hündinnen in braun mit weißem Brustfleck. 
Die Geburt zog sich über 15 Stunden hin. Heute Abend waren wir in der Praxis Dr. Lemmer zur Nachuntersuchung: Alles im grünen Bereich. Jana geht es gut und die Welpen sind gesund und sehr agil!

 

      

 

 

      

 

 

      

 

Am 16.02.2010 wurden die Welpen von Dr. Albert Lemmer kupiert, was die Rasselbande problemlos weggesteckt hat

 

   

hier haben sie noch die lange Rute

 

und hier sind die Ruten bereits kupiert

 

 

      

Argon (hinten) und Adira

 

 

 

Aramis hebt sich deutlich von seinen Wurfgeschwistern ab

 

Seit dem 26. Februar haben die Kleinen die Augen auf. Sie üben sich im Laufen auf 4 Pfoten und beginnen, miteinander zu spielen

 

      

 

 

      

 

 

 

 

 

 

Nachfolgend Fotos vom 6. März

 

Die Welpen sind jetzt 3 Wochen alt und haben am heutigen Morgen ihre erste Zusatzmahlzeit, bestehend aus Ziegenmilch, Slippery Elm und Honig bekommen. Mittags und abends gab es erstmals Fleisch, das reißenden Absatz gefunden hat :-)

 

Die Rasselbande ist jetzt viel auf Erkundungstour kreuz und quer durch unsere Wohnung (gut, dass es Zewa-Tücher gibt ;-))

 

      

Aramis ganz selbstbewußt, daneben Anton

 

Aramis....

 

...nicht nur seine Farbe macht ihn zu etwas ganz Besonderem

 

 

Andra, freches Hundemädchen...

 sie wird Richtung Stuttgart ziehen, wo sie besonders von Lea und Niklas sehnlichst erwartet wird

 

 

A   

Argon, von Anfang an der schwerste im Wurf

 

aktuelles Kampfgewicht: 2670 g

 

 

   

Adira, die Erstgeborene - vorwitzig, zeigt den Rüden jetzt schon, wo es lang geht,zieht ihren Geschwistern die Ohren lang, bellt und knurrt wie eine ganz Große und hat einen Blick, als ob sie kein Wässerchen trüben könnte :-)

 

sie wird in die Eifel zu einer netten Familie ziehen, wo ihr Führer jetzt sehr viel Zeit für ihre Ausbildung hat :-)

 

 

   

Attila - liegt in einer ähnlichen Gewichtsklasse wie Argon - er wird nach Mönchengladbach ziehen und im eigenen Revier im Hunsrück jagen

 

Attila (oben) und Andra beim wüsten Spiel

 

 

   

Attila (oben) und Andra

 

Anton - er wird nicht nur Jagdkamerad, sondern auch Herrscher über ein Restaurant und sicher mit seinem Charme die Gäste um die Pfote wickeln

 

 

   

Aramis, Argon, Andra, Attila, Anton - warten aufs Wiegen

 

Aramis auf der Waage :o)

 

 

die Rasselbande in der Kudde vorm Ofen

 

weitere Übertragung von der alten HP folgt

 

 

 

 

 

©Deutsch-Kurzhaar von der Spessartquelle